Ehrenamtlich Mitarbeiten im ambulanten Hospizdienst

In der Hospizarbeit ist der Einsatz von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unentbehrlich. Ehrenamtliche werden für die Sterbebegleitung in einem Befähigungskurs ausgebildet. Zur Zeit begleiten 40 Ehrenamtliche erkrankte Menschen und ihre Angehörigen und Freunde ambulant im eigenen Zuhause oder Pflegeheim, im Krankenhaus, aber auch im Caritas-Hospiz an St. Bartholomäus.

Ehrenamtliche arbeiten freiwillig und ohne Bezahlung. Ihr Einsatz orientiert sich an den persönlichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Notwendigkeiten. Die Tätigkeiten reichen von der lebenspraktischen Mithilfe wie Begleitung bei Einkäufen oder Übernahme von Sitzwachen, über psychosoziale und/oder spiritueller Begleitung und Unterstützung des Kranken und seiner Angehörigen, bis zur Mitarbeit im Hospizcafé oder der Trauerbegleitung.

Wir sind nicht an Konfessionen gebunden.

Im März 2020 beginnen wir einen neuen Befähigungskurs.

Möchten Sie uns unterstützen?
Informationen erhalten Sie im Büro unseres ambulanten Hospizdienstes:
Tel. 02203 / 203 99 63 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@hospiz-koeln-porz.de.

 

Förderverein Hospiz Köln-Porz e.V.